Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik
Bereich II: Technische Biologie

Engler-Bunte-Ring 3
76131 Karlsruhe

Tel. +49 721 608-42124
Fax +49 721 608-44881

Gebäude 40.12

Lehrerfortbildung/ Schülerlabor

Logo Nat_Working

NaT-Working Verfahrenstechnik Karlsruhe

Im Rahmen des Projektes NaT-Working Verfahrenstechnik Karlsruhe beteiligt sich die Technische Biologie an Fortbildungen für Lehrer und Schülerlaboren im Bereich Biotechnologie und Mikrobiologie.
Allgemeine Projektbeschreibung:
Ziel des Projektes ist es, eine Brücke zwischen dem Mittelstufenschulunterricht in dem neuen Fach "Naturwissenschaft und Technik" (NwT) und den Ingenieurwissenschaften zu schlagen. Hierzu besteht im Rahmen eines seit Oktober 2004 aufgebauten regionalen NaT-Working-Netzes eine Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Schulen im Raum Karlsruhe, dem Regierungspräsidium Karlsruhe, dem Kompetenznetz Verfahrenstechnik Pro3 und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT). In Instituten der Fakultät Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik wurden zusammen mit Fachlehrern fünf Experimentalmodule konzipiert und aufgebaut, die wesentliche Grundzüge technischen Denkens, d.h. die Umsetzung naturwissenschaftlicher Erkenntnis in praktische technische Problemlösungen, vermitteln. Diese sind ausführlich auf der genannten Homepage dargestellt. In regelmäßig am KIT angebotenen Lehrerfortbildungen können Kolleginnen und Kollegen diese Experimente und dazu passende Unterrichtseinheiten kennenlernen. Nach Teilnahme an dieser Fortbildung haben Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit mit interessierten Schülergruppen als  Ergänzung des Unterrichts im Fach NwT diese Experimente mit Unterstützung des KIT zunächst selbst im Unterricht vorzubereiten und mit ihren Schülern anschließend auch unter Anleitung Experimente am KIT durchzuführen.

tafel

Modulbeschreibung Biotechnologie und Mikrobiologie

In diesem Modul werden Eigenschaften von Mikroorganismen (Freund und/oder Feind), deren Kultivierung und Nachweis, vorgestellt. Darüber hinaus wird das Arbeiten unter sterilen Bedingungen sowie die technische Anwendung am Beispiel der Herstellung und Produktion mikrobieller Produkte (z.B. Antibiotika und Lebensmittel) im Fermenter behandelt.

Die nächsten je halbtägigen Kurse zum Thema Biotechnologie und Mikrobiologie werden rechtzeitig bekannt gegeben.