Vertiefungsfach Technische Biologie

BIW Modul 6410/ CIW Modul 7410

Das Teilinstitut 2 - Technische Biologie - des Instituts für Bio- und Lebensmitteltechnik, welches zur Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik gehört und im August 2003 ihre Arbeit aufnahm, ist in der Lehre verantwortlich für die Ausbildung in den biologischen Grundlagenfächern im Bachelor-Studiengang „Bioingenieurwesen“ (BIW) und beteiligt an den Bachelor- und Masterstudiengängen „Allgemeine Biologie“ und „Angewandte Biologie“. Bei der Ausbildung In den Masterstudiengängen „Bioingenieurwesen“ (BIW) und Chemieingenieurwesen“ (CIW) liegen die Schwerpunkte in der Lehre dabei auf Aspekten der  Industriellen Biotechnologie, Angewandten Mikrobiologie, Industriellen Genetik und Industriellen Biokatalyse (siehe unten).

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten der Fakultät für CIW/VT oder in unser Präsentation.

Ab WS2020/2021

Lehrveranstaltung Dozent/in WS/SS V+Ü  LP
1.   Industrielle Genetik [22412]  Neumann SS 2 +1 6
2.   Industrielle Biokatalyse [22411] NICHT im WS 20/21 Rudat WS 2 + 1 6
3.   Energieträger aus Biomasse [22320] Bajohr WS 2 + 1 6
4.   Thermodynamik der Phasengleichgewichte [22016] Türk WS 2 + 1 6

5.   Überkritische Fluide und deren Anwendungen [22021]   

Türk WS 2 + 1 6

6.   Verfahren und Prozessketten nachwachsende

      Rohstoffe [Uni Hohenheim Code 6401-411]

Dahmen, Sauer WS 2 + 1 6

7.   Biotechnologische Prozesse in der Bioökonomie [22401]

Syldatk WS  2 + 1 6
8.   Environmental Biotechnology [22614] Tiehm WS 2 + 0 4
9.   Biofilm Systems [22617] Horn, Gescher, Hille-Reichel, Wagner SS 2 + 0 4
10. Biobasierte Kunststoffe [22414] Kindervater WS 2 + 0 4
11. Bioelektrochemie und Biosensoren [22708] Wörner WS 2 + 0 4
12. Kommerzielle Biotechnologie [22413] Kindervater SS 2 + 0 4
13. Bioprozessentwicklung [22933] Kopf WS 2 + 0 4
14. Bioelectrics (ab SS 2020) Silve SS 1 + 1 4

 

Pflichtmodule: Modul 1,2 oder und mindestens ein weiteres aus 1 - 7

Lernziele: Kenntnis und Beherrschung erweiterter Grundlagen sowie ausgewählter Anwendungen der technischen Biologie.

Arbeitsaufwand: 480h

Prüfungsmodus: Mündliche Gesamtprüfung der Modulkombination